Fragen?

Hier die wichtigsten Antworten im Überblick:
Wie ist das Pädagogische Konzept der Kobolde?

Das Pädagogische Konzept kann "hier" eingesehen werden.

Welche Voraussetzungen müssen Kinder haben, damit diese bei den Kobolden aufgenommen werden?

Für die Aufnahme in die Kindergruppe müssen die Kinder mindestens 2 Jahre alt sein.

In der Regel können sich interessierte Eltern an einem Tag der offenen Tür über freie Plätze informieren und sich mit Eltern und Erzieherinnen austauschen

Über die Aufnahme in die Kindergruppe entscheiden die Eltern und Erzieherinnen dann gemeinsam

Nach einer Zusage durch die Einrichtung und die Annahme der Eltern, erfolgt die Anmeldung dann direkt bei Kobold.

Welche Aufgaben und Pflichten hat man in einer Elterninitiative

Die Elterninitiative funktioniert nur durch die aktive Mitarbeit und enge Zusammenarbeit der Eltern und Erzieher.

Mit Beitritt in den Verein, werden die Mitglieder ein aktiver Teil der Elterninitiative und übernehmen damit verschiedene Aufgaben und Pflichten.

Für die Handlungsfähigkeit des Vereins, muss ein Vorstand gewählt werden. Der Vorstand wird für ein Jahr gewählt und setzt sich zusammen ausm dem 1. und 2. Vorsitz und der Kassenprüfung.

Jedes Elternpaar übernimmt zudem eine der folgenden möglichen Aufgaben:

- Gartenamt, Homepagepflege, Hausmeistertätigkeit, Gartenpflege, Einkauf, etc.

Die Teilnahme an den 14-tägigen Elternabenden ist verpflichtend, um anstehenden Aktivitäten abzustimmen

Neben den Pflichten steht aber auch der Spaß und das gemeinsame Miteinander an oberster Stelle.

Wir helfen und unterstützen uns gegenseitig.

Wer ist der Träger der Einrichtung

Träger der Einrichtung ist der Kobold e.V. mit seinen Mitgliedern.

Der Verein wird durch den gewählten Vorstand (1. und 2. Vorstand, Kassenwart) vertreten.